Montag, 21. Januar 2013

Meine Heimat, die Nordseeinsel Föhr

Den Jahreswechsel hab ich bei meinem Vater auf meiner geliebten Heimatinsel Föhr verbracht. Wie gewohnt war es kalt, windig und die meiste Zeit bedeckt bis regnerisch aber wir haben trotzdem lange Strandspaziergänge gemacht! Es war, wie immer, eine wunderschöne, erholsame Zeit dort!
Hier ein paar kleine Impressionen von unseren Spaziergängen...














Kommentare:

  1. Meine liebe Wenke, wie freue ich mich von dir zu lesen.
    Sehr oft habe ich an dich gedacht, sehr sehr oft.
    Wenn mich eine kleine Fee fragen würde was mein größter Wunsch für heute wäre, dann, das es dir gut geht.
    Ich drücke dich von ganzem Herzen und würde mich freuen wenn du dich mal melden könntest.

    Die allerallerallerbesten Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Knuuutsch! :) Du bist soo süß und ich denke auch ganz oft an Dich liebe Sabine. Ich glaub ich muss mal wieder auf einen Kaffee vorbeikommen...hihi. Der letzte ist ja auch schon ne Weile her! Vorher klingel ich aber mal durch-keine Angst. ;) Bis dahin erstmal alles liebe, Knuddelchen
    Deine Wenke

    AntwortenLöschen